Telefon Mail Warenkorb
Navigation scrollen

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

Herkunft

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Firma

1. Geltungsbereich

 

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung. Alle Lieferungen durch BioBringts (Verkäuferin) erfolgen auf der Basis dieser Geschäftsbedingungen. Bei Änderungen dieser AGB werden wir alle Kunden frühzeitig auf die neuen Bedingungen hinweisen. Mit  geänderten Lieferbedingungen können alle Abos fristlos gekündigt werden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

 

2. Angebote, Vertragsabschluss, Vertragsspeicherung

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Vor Anklicken des Bestellbuttons müssen Sie in unserem Shop registriert sein. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Kaufabwicklung und Kontaktaufnahme erfolgen per E-Mail unter Zuhilfenahme der automatisierten Kaufabwicklungssoftware. Der Kunde muss deshalb sicherstellen, dass die von ihm zur Kaufabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass hierüber die Korrespondenz erfolgen kann. Bei Einsatz von Spam-Filtern hat der Kunde sicherzustellen, dass alle von der Verkäuferin oder ihren Kaufabwicklungsdienstleistern zur Kaufabwicklung versandten Mails empfangen werden. Wir prüfen nach Eingang der Bestellung unverzüglich, ob wir die Bestellung annehmen und durchführen können, teilen die voraussichtliche Lieferzeit mit und klären mit Ihnen Weisungen, wie etwa Vereinbarungen zum Abstellort, falls Sie bei Lieferung nicht da sind und teilen dies unverzüglich, spätestens innerhalb 3 Tagen mit. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Annahme ausdrücklich bestätigen, spätestens jedoch  durch Lieferung der Ware. Bei Bestellung einer Dauerbestellung von Sortimentskisten oder Produkten läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit. Die Dauerbestellung kann  jederzeit mit einer Frist von einem Tag zum nächsten Belieferungstermin gekündigt oder pausiert werden. In der Bestelleingangsbestätigung erhält der Kunde seine Bestelldaten, sowie die AGB -Kundeninformationen und die Widerrufsbelehrung nebst Musterwiderrufsformular per E-Mail zugesendet. Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss von der Verkäuferin nicht gespeichert.

 

3. Preise, Zahlungsbedingungen, Gebühren

Es gelten  die von der Verkäuferin angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sie  beinhalten sämtliche Preisbestandteile inkl. der jeweiligen gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird dabei gesondert ausgewiesen. Die Verpackungs- und Versandkosten werden bei dem jeweiligen Produktangebot gesondert dargestellt und sind über den Link „Service und Versandkosten“ einsehbar. Die auf unserer Website veröffentlichten Abbildungen und Produktbeschreibungen haben wir nach bestem Wissen recherchiert, sie stellen aber keine Zusicherung im Sinne des Gesetzes dar. Bitte beachten Sie vor Verzehr die Herstellerangaben auf der Verpackung und die Produkthaftung sowie die etwaigen Garantieerklärungen des Hersteller. Bei Differenzen zu unseren Beschreibungen nehmen wir die Artikel auf Verlangen zurück. 

Bei wiederkehrenden Leistungen gelten die im Zeitpunkt der jeweiligen Auslieferung gültigen Preise. Die Bezahlung der offenen Rechnungen erfolgt entweder per Vorkasse, per Lastschrift, Barzahlung bei Abholung oder bei der ersten Lieferung möglich. 

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Im Falle einer Lastschrift benötigen wir ein SEPA-Basis-Mandat des Käufers. Der Einzug der Lastschrift erfolgt 2 Banktage nach Rechnungsdatum. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notifikation) wird auf 2 Tage verkürzt.

Für Firmenkunden und Kindergärten bieten wir auch Rechnungskauf an. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen.

Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch die Verkäuferin verursacht wurde. Weitere Lieferungen werden bis zur vollständigen Bezahlung eingestellt.

 

4. Lieferung
Eine Auslieferung erfolgt nur innerhalb des von der Verkäuferin angegebenen Liefergebietes. Das Liefergebiet erstreckt sich von der Stadt Tübingen mit Stadtteilen, über Kirchentellinsfurt, Härten, Steinlachtal, bis nach Rottenburg mit Umgebung, Bondorf und Ammerbuch.

Eine  Erstbelieferung erfolgt spätestens innerhalb von 7 Werktagen. Der genaue Liefertag wird von der Verkäuferin per E-Mail mitgeteilt oder telefonisch abgesprochen. Im Falle einer Bestellung von Waren im Abonnement werden neben der Erstlieferung auch die Folgelieferungen, je nach vom Kunden gewählter Häufigkeit, abgesprochen und geliefert.

Die Verkäuferin ist von der Leistungspflicht frei, wenn aufgrund von höherer Gewalt oder ähnlichen unvorhersehbaren Ereignissen die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich wird und wir dies nicht zu vertreten haben. Zu solchen Ereignissen zählen insbesondere: Feuer, Überschwemmung, Arbeitskampf, Betriebsstörungen, Streik, berechtigte Aussperrungen und behördliche Anordnungen, die nicht unserem Betriebsrisiko zuzurechnen sind. Der Kunde wird in den genannten Fällen unverzüglich über die fehlende Liefermöglichkeit unterrichtet und eine bereits erbrachte Leistung wird unverzüglich erstattet. Sollte es vorkommen, dass einige Produkte bis zur Auslieferung an Sie bei uns nicht eintreffen, behalten wir uns sinnvollen Ersatz bzw. eine Teillieferung vor. Falls Sie dies nicht möchten, teilen Sie uns dies bitte bei der Bestellung mit. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind.

Besteht keine Liefermöglichkeit kann die Ware nach Vereinbarung an unserem Standort in Kilchberg, Bahnhofstr. 19 zu folgenden Geschäftszeiten abgeholt werden:  Montag bis Freitag von 9 .00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Auslieferung erfolgt auf festgelegten Touren. Wir bemühen uns, jede Woche in etwa am gleichen Tag und um die gleiche Uhrzeit bei Ihnen zu sein. Ferien, Feiertage oder Umstellungen in der Tour können aber gelegentlich zu einer Verschiebung führen. Die Lieferung wird in einer Pfandkiste zugestellt. Diese Pfandkiste verbleibt bei Ihnen bis zur nächsten Lieferung.  Stellen Sie einfach das Leergut am Liefertag vor die Tür. Es können auch spezielle Unterstellplätze vereinbart werden.

 

5. Gefahrenübergang

Die Gefahr geht mit Zustellung der Ware durch Bio Bringts auf den Käufer über. Bei Abwesenheit gilt das Abstellen der Lieferung vor dem Haus oder an einem vereinbarten Ort als Erfüllung der Lieferung. Bei unseren Frischprodukten ist eine sofortige kühle Lagerung nach Auslieferung besonders wichtig. Wir gewährleisten einen gekühlten Transport bis vor die Tür. Bei Abwesenheit sorgen Sie bitte durch Hinterlassen einer Kühlbox oder einer Abgabeadresse für weitere kühle Lagerung. (im Winter frostfreier Raum).

 

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag bleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Verkäuferin.


7. Bestellannahmeschluß / Änderungen von Bestellungen und Abos
Für Dienstag / Mittwoch ist der Bestellannahmeschluß samstags 12.00 Uhr, für Donnerstag-Freitagslieferung ist  unser Bestellannahmeschluß dienstags 12.00 Uhr.
Ihre Bestellung können wir bis zum Bestellannahmeschluß sicher ausführen.

 

8. Widerruf
Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Ein Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Beim Widerruf Ihrer Bestellung benutzen Sie bitte unseren Servicemenüpunkt "Widerruf".

 

9. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht zu gewerblichen oder anderen Zwecken weitergeleitet. Mehr dazu auch unter "Datenschutz".


 

12. Gerichtsstand

Ist der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder  ist er  zwar Verbraucher, hat aber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder hat er seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder ist der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht zu ermitteln, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der  Sitz des Hofladen Kilchbergs vereinbart. Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.April 1980 (CISG). Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt. 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen. Anderes gilt nur, wenn in diesem Fall das Festhalten am Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellt. Dann ist der Vertrag insgesamt unwirksam.

 

Diese Lieferbedingungen gelten bei Abgabe einer Bestellung als anerkannt.


Stand: 1.11.2019

zurück

Zum Seitenanfang

Bio Bringt's Info zu Cookies


Warum nutzt Bio Bringt's Cookies